Stehe Gott uns bei, Wenn er sich nicht schon mit Grausen abgewendet hat.

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Ein Geschenk der Iren

Joseph und Karl sasen in einem Cafe an der Promenade und veranstalteten einen Seemanns-Umtrunk.(Um mit alkoholischen Genussmitteln möglichst sparsam umzugehen, wurde dieser Brauch bei den mittelalterlichen Seefahrern eingeführt. Dabei taucht man einen Wattebausch in den Alkohol und führt sich diesen durch das Rektum ein. Dieser Brauch wurde vor allem von den unteren sozialen Schichten beibehalten, und erhielt den Namen Seemanns-Umtrunk.) Währenddessen ging das rege Treiben auf den Strassen unbeirrt weiter. Alte Damen mit dreckigen Schürzen verkauften verfaultes Gemüse in Schubkarren. Dickbäuchige Bauern in Trachten sasen auf den Bänken und vertrieben junge Leute mit ihren Ansprachen über bessere, längst vergangene Zeiten. Jungs in zerrissenen Hosen brannten in einem komplexen System aus Rohren und Kesseln Kartoffelschnaps. Eine Böe trug intensiven Fischgeruch in die StadtKarl zog sich unter Schmerzen einen Wattebausch aus dem Rektum. „Waah, das Zeug brennt. Muss wohl das beste Miasma* sein, das jemals seinen Weg in den menschlichen Körper fand.“„Jep, Hab es geschenkt bekommen, von Albert, einem der besten irischen Kuppler* .“„Ach Albert, auch wenn wir dich an die Iren verloren haben, so werden wir dadurch mit dem besten Zeug versorgt.“Dumpf und körperlos breitete sich die Droge in Karls Körper aus und betäubte jede einzelne Synapse in seinem Gehirn. „Letste Nacht hat man draussn in den Feldan eine Leiche gefundn. War n Russe. Die Polizei hat keine einsige Schpur sichastelln könn`n. Sicha wan da Russen am Werk. Äääähhhhh! Du, Isch glaub, der verdammte Kuppla had dia statt Miasma Lampenöl verkauft. Had sich wohl gedacht, dass der junge Arsch das sicher nich mitkriegt. Woher denn auch. Woher soll'n Arsch das schmeckn. Mit seinen imaginären Geschmacksknospen?Karl wurde von heftigen Krämpfen gepackt und vom Stuhl geschleudert. Zuckend und Blutend räkelte er sich auf dem Pflaster.„Ich hab's dir noch gar nicht erzählt, dass Ich eine Karriere als Kuppler anstrebe. Und im Übrigen, du bist ein sehr pflichtbewusster Vorkoster.“Joseph stieg über den blutigen Klumpen hinweg, der einst sein Freund war.„Wenn du mich entschuldigst, Ich muss ein paar Amerikaner auftreiben. Es müssen irische Köpfe rollen.“



*Miasma: illegale Substanz, die aus diversen Organen, Körperfetten und Drüsen des menschlichen Körpers gewonnen wird. Miasma wird im Laufe des Buches des öfteren erscheinen, und somit auch besser erklärt.


*Kuppler: ehrlose Gauner, die auf den Handel spezialisiert sind. Ersetzten nach dem Zusammensturz der freien Marktwirtschaft sämtliche Geschäfter, Läden und Filialen.

10.6.08 19:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung